Wasserpfeife – Hookah Shisha Tabak

Juli 22, 2010

In arabischen Ländern ist das Rauchen der Wasserpfeife(Hookah), genannt Shisha, seit jeher selbstverständlicher Bestandteil der Alltagskultur. Auch in Europa wird das Rauchen der Shisha immer beliebter, besonders unter Jugendlichen. Der Rauch wird dabei zunächst durch ein wassergefülltes Gefäß gezogen und dadurch gekühlt. Weil der Rauch kühler ist als beim Rauchen einer Zigarette, wird die Verwendung von Shishas als angenehmer empfunden. Mittlerweile sind im Handel Shishas in allen Größen, Formen und Farben erhältlich, ebenso wie spezielle Wasserpfeifenkohle. Eine eigene Kultur mit Bars, Cafés und Online-Shops ist rund um die orientalische Wasserpfeife entstanden. Neben der Art des Rauchens, dem gemeinsamen Rauchen der Shisha in geselliger Runde bei entspannter Konversation, liegt die Besonderheit auch in den speziellen Tabakmischungen.

Hookah Tabak

Der Tabak, der für Shishas verwendet wird, unterscheidet sich in seiner Zusammensetzung stark vom Zigarettentabak. Tabak für eine Hookah ist nämlich viel feuchter und klebriger als gewöhnlicher Tabak. Neben Tabak ist darin Melasse enthalten, eine Art Zuckerrohrsirup, der den Rauch aus der Wasserpfeife milder und süßer macht als Zigarettenrauch. Außerdem ist Glycerin enthalten, um den Tabak feucht zu halten. Der Tabak, mit dem Shishas befüllt werden, soll nämlich nicht verbrennen, sondern verdunsten, damit er nicht im Hals kratzt.

Aromastoffe verleihen dem Hookahtabak seinen unverwechselbaren Geschmack. Die Vielfalt der verschiedenen Tabaksorten und Geschmacksrichtungen lässt keine Wünsche offen. Ob Kirsche, Wassermelone, Banane, Aprikose, Kokosnuss, Rose, Pistazie, Jasmin, Kaffee, Bier oder Irish Cream. Das Angebot an aromatisierten Tabaksorten für Shishas ist unüberschaubar. Sie können aber auch Shisha-Tabak ohne Aroma verwenden und ihn dann selbst durch die Beigabe getrockneter Früchte aromatisieren, wie dies im Orient üblich ist.

Das Rauchen der Shisha umgibt ein Flair von Geselligkeit und Entspannung und erfreut sich deshalb immer größerer Beliebtheit. Probieren Sie es doch einmal selbst und entspannen Sie sich nach einem hektischen Arbeitstag zusammen mit Freunden beim gemütlichen Shisharauchen in einer Oriental Lounge.

Weblinks:
Artikel im Focus Wasserpfeife rauchen ungesünder als bislang gedacht