Schönheitsoperationen im Ausland

April 5, 2008

Schönheitsoperationen werden zunehmend populärer. Ob Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen (Liposuktion), Facelifting oder Nasenkorrektur; die plastischen Schönheitsoperationen kommen an und boomen. Überall im Internet finden sich Angebote zu diversen Schönheitsoperationen.

Wenn sie sich auch schon mal überlegt haben ihren Körper ästhetischer wirken zu lassen, lästige Fettpolster entfernen zu lassen oder eine Zone ihres Körpers als störend zu empfinden, dann sollten sie sich gründlich informieren. Jeder plastisch-chirurgische Eingriff benötigt Beratung. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind bedingt durch hohe Abgaben und Kosten des Gesundheitssystem und eine hohe Lohnstruktur, die Kosten für eine Schönheitsoperation kaum noch zu tragen. Viele Menschen fahren daher ins Ausland und lassen ihre Wunschoperation dort machen. Ersparnisse von bis zu 70% sind keine Seltenheit. Wenn einige wichtige Punkte beachtet werden, erhalten sie die gleiche Leistung wie in Deutschland und müssen keine Überraschungen erleben.

Ihre Suche sollte bei Beauty Travel Anbietern anfangen, denn nur eine perfekt geplante Reise mit Kontakten, die sich vor Ort auskennen und wissen worauf man zu achten hat, lassen ihre Operation nicht im Fiasko enden. Informieren sie sich gründlich über die angebotenen Ärzte und achten sie darauf, dass der Anbieter keine Ärzte vermittelt, die in ihrem Land sowieso „Ladenhüter“ sind. Erkennen können sie dies daran, dass diese Ärzte, außer ihrem Heimatland, noch nirgendwo anders ausgebildet wurden und sie sofort und ohne Wartezeit einen Termin bekommen. Dieser Arzt scheint nicht ausgelastet zu sein. In der freien Wirtschaft ist es schon seid Jahren so, dass Bewerber ohne Auslandserfahrungen keine Chancen haben. Genauso kritisch sollten sie sich auch ihren Arzt im Ausland aussuchen. Studieren sie seinen Lebenslauf und informieren sie sich.

Mit einer guten Agentur im Rücken haben sie immer einen Ansprechpartner, wenn sie einen brauchen. Gute und seriöse Anbieter lassen sie nicht allein und planen für sie alles Notwendige. Was natürlich für jede Schönheitsoperation gilt, nicht nur für solche im Ausland ist, dass sie eine realistische Erwartungshaltung mitbringen müssen. Mit überzogenen Erwartungen, kann der beste Chirurg der Welt nichts machen. Weiterhin sollten sie darauf achten, dass sie nicht nach dem „billigen Jakob“ suchen. Sie sparen Geld im Ausland. Sie sparen sogar viel Geld. Aber wenn sie ins Ausland gehen, dann sollte man doch auch bitte den besten Facharzt nehmen, den man bekommen kann. Hohe Qualität kostet auch im Ausland etwas mehr. Ihr Körper sollte es ihnen aber wert sein. Hüten sie sich vor Angeboten wie: “BrustOP 1.600€“. Jeder seriöse plastische Chirurg wird ihnen bestätigen, dass der Arzt daran nichts verdient. Bei dem Preis bleibt es weiterhin auch meist nicht, denn in solchen Angeboten sind meistens die Kosten für Klinikübernachtungen, Medikamente oder Stütz-BH, ja manchmal sogar die Kosten für die Anästhesie nicht enthalten. Also lassen sie sich nicht blenden und achten sie auf Qualität.

Im Ausland gibt es mindestens genauso viele gute plastische Chirurgen, wie in Deutschand. Oder denken sie dass ausländische Frauen freiwillig nach Deutschland kommen um sich operieren zu lassen? Für den doppelten Preis? Weit gefehlt.