Lotto in Deutschland

April 1, 2009

Jeden Mittwoch und Samstag werden die die Lottozahlen gezogen und jedesmal sitzen Millionen gespannt mit ihrem Tippschein vorm Fernseher, in der Hoffnung den Millionengewinn einzustreichen. Die Chance auf die sechs Richtigen zu tippen liegt bei 1 zu 14 Millionen. Dennoch gibt es schon tausende Gewinner. Das sind zwar nicht alles Millionäre, aber auch mit vier oder fünf Richtigen kann man schon eine schöne Summe gewinnen.
Selbst wenn man nur drei Richtige hat, kann man einen Betrag gewinnen, der zumindest den Einsatz deckt. Und auch über 10.000 Euro freut man sich, denn auch damit lassen sich viele Wünsche erfüllen. Sein Glück auf einen Gewinn kann man erhöhen, wenn man zum Beispiel Systemlotto spielt. Wer dann wirklich das Glück hat und einen hohen Betrag gewonnen hat, sollte damit nicht gleich auf die Straße rennen und allen davon erzählen. Das Verhalten lockt viele falsche Freunde an, die alle die Hoffnung auf einen Krümel des Kuchens haben.

Wer die aktuelle Lottoziehung verpasst hat, kann die Lottozahlen auch im Internet oder dem Videotext finden. Wenn man gewonnen hat, sollte man diesen Schock erst einmal setzen lassen. Und es kommt auch sehr oft vor, dass die Gewinner das tun. Deshalb sind die Lottogesellschaften, einen Gewinn 13 Wochen lang zu garantieren. Oft geben sie noch eine Kulanz-Zeit von weiteren 13 Wochen. Die Lottogesellschaften setzen sich mit dem Gewinner in Verbindung und geben Hilfe, wie man das Geld am sichersten verwahrt. Auch kann man sich von einem unabhängigen Finanzberater beraten lassen. Zu der eigenen Bank sollte man nicht gehen, denn bei diesen sind die eigenen Angebote immer „die Besten“.
Redaktion Contendia, contendia[aet]yahoo.de