Lohnt sich Billigstrom?

März 20, 2009

Nicht nur während Wirtschaftskrisen sind viele Verbraucher auf intensives Sparen angewiesen, sondern auch in besseren Zeiten kann sich ein genaues Hinschauen bezahlt machen. Meist sind es vor Allem die alltäglichen oder besonderen Dinge, welche zuerst geprüft werden. So wird recht häufig an nicht unbedingt notwendigen Anschaffungen oder auch dem Urlaub gespart, sowie an Lebensmitteln oder Kleidung. Seltener jedoch geht die Prüfung tiefer, dabei gibt es gerade was beispielsweise die Wahl des Stromanbieters betrifft, oft noch viel Potential. Allerdings hegen viele Verbraucher diesbezüglich noch reichlich Skepsis und scheuen den Wechsel zu einem anderen Unternehmen, auch wenn die Angebote sehr gut klingen. Das Image von Billigstromanbietern spielt hierbei wohl eine Rolle, aber entscheidender sind doch die Ängste, dass sich Lockangebote als kostenintensiv herausstellen und der Wechsel mühsam von Statten gehen kann. Letztere Befürchtung ist grundsätzlich unbegründet, denn ein solcher Wechsel gestaltet sich unkompliziert und ist mit einem Anruf und dem Ausfüllen eines Formulars erledigt. Viel wichtiger ist hingegen die Frage, hinter welchem Angebot sich wirklich ein geeigneter Tarif verbirgt, so dass ein Strompreisvergleich notwendig ist.

Im Gegensatz zu anderen Produkten, bei denen man bei geringeren Preisen eine geringere Qualität erwarten kann, braucht man sich diese Sorgen bei Strom nicht zu machen, denn dieser kommt immer gleich aus der Steckdose. Die eigentliche Kunst ist es, zwischen den rund 1000 verschiedenen Stromanbietern Deutschlands denjenigen herauszufiltern, der den eigenen Bedürfnissen gerecht werden kann. Dies bedeutet beispielsweise, dass ein günstiger Anbieter teurer wird, sofern er sich weit vom Verbraucher entfernt befindet. Wer hingegen großen Wert auf die Umwelt legt, fühlt sich mit Sicherheit wohler, wenn er Ökostrom bezieht, der jedoch nicht unerschwinglich sein muss, sondern je nach Bezugsquelle auch günstig ausfallen kann. Eine einfache Möglichkeit der Entscheidungsfindung stellt hierbei ein Strompreisvergleich dar, der es dem Interessenten ermöglicht, sich kurz und präzise zu den in Frage kommenden Optionen zu informieren.

Redaktion Contendia, contendia[aet]yahoo.de