Konflikte in der Arbeitswelt

September 29, 2008

Wo Menschen aufeinander treffen, sind Konflikte unweigerlich vorprogrammiert. Dabei kann es sich um berufliche oder um private Unstimmigkeiten handeln. Während man sich aber im privaten Bereich auch einfach mal aus dem Weg gehen kann, um Konfrontationen zu vermeiden, ist dies im beruflichen Alltag oftmals nicht der Fall. Kollegen und Vorgesetzte müssen zwangsweise mit einander umgehen und mit einander arbeiten. Unternehmen ab einer bestimmten Zahl von Mitarbeitern verfügen über einen Betriebsrat, der als vermittelnde Stelle zwischen den Parteien auftreten soll. Aber oftmals scheitern diese Bemühungen und es bleibt nur noch der Gang zum Rechtsanwalt. Nürnberg ist eine Stadt, in der sich viele Anwälte niedergelassen haben.

Die Gründe, die dazu führen können, einen Rechtsanwalt zu konsultieren, sind mannigfaltig. So gehören das Mobbing oder die Kündigung immer wieder zu den Fällen die es bedürfen, dass sich ein Fachmann in Punkto Arbeitsrecht darum kümmert. Dies ist dann ein Rechtsanwalt Nürnberg ist täglich Schauplatz von gerichtlichen Verfahren im Bereich des Arbeitsrechts. Doch nicht immer kommt es zu einem gerichtlichen Verfahren.

In vielen Fällen übernimmt ein Rechtsanwalt vorab die Prüfung der gegebenen Situation und steht seinem Mandanten in beratender Funktion bei, um den Konflikt auf eine Art und Weise zu lösen, die für beide Parteien vertretbar ist. Eine Gerichtsverhandlung lässt sich nicht immer verhandeln, aber dennoch bedeutet sie für beide Parteien nicht nur einen zeitlichen Aufwand sondern auch vielleicht Kosten, die zu vermeiden wären. Und ob das Urteil letztendlich den Kläger zu einem zufrieden stellenden Ergebnis führt, ist fraglich. Daher wird versucht, so viele Konflikte wie möglich außergerichtlich beizulegen. Die Meditation ist solch eine Art der Konfliktlösung. Sie bedeutet völlig neue Wege für einen Rechtsanwalt. Nürnberg ist wie alle Städte täglicher Schauplatz von Konflikten aller Art. In vielen Fällen wird mit Hilfe der Meditation ein Gesprächsrahmen geschaffen, der die Aufweichung der meist verhärteten Gesprächsfronten erreicht und beide Parteien wieder auf sachlicher Ebene in der Lage sind, mit einander zu kommunizieren und die Konfliktpunkte evtl. auch aus gänzlich neuen Gesichtspunkten zu betrachten. Die Meditation ist eine Möglichkeit, einen Konflikt zu lösen, obgleich beide Parteien ihr Gesicht wahren können.