Bayerischer Wald Ferienwohnungen – eine Definition

Februar 26, 2008

Als Ferienwohnung wird gemeinhin ein möbliertes Objekt bezeichnet, das in und außerhalb von Ferienzeiten gegen Bezahlung angemietet werden kann. In solchem Objekt findet man die normale Wohnungseinrichtung, also Küche, Bad, Schlaf- und Wohnzimmer sowie oftmals eine Terrasse oder einen Balkon. Häufig befinden sich in Ferienwohnungen mehrere Schlafzimmer, da der Trend eindeutig zu Wohngruppen geht. Die Definition für Bayerischer Wald ist einfach: Erholung pur! Also bedeutet „Ferienwohnungen Bayerischer Wald“: Man findet ein gemütliches Domizil inmitten einer faszinierenden Landschaft, voll mit Baumriesen, Felsen, Gebirgsquellen. Es bedeutet Urlaub, Wohlfühlen, Entspannen.

Oft steht es auch in Verbindung mit einem Wellness-Besuch in einer Therme, zum Beispiel. Es bedeutet auch, die Flora und Fauna in diesem herrlichen Gebiet kennen zu lernen.„Ferienwohnungen Bayerischer Wald“ steht außerdem für Aktivurlaub, sei es Skifahren, Reiterurlaub oder Bergwanderurlaub. Aktiv sein, sich auspowern, Schnee und nette Menschen genießen, in einer urigen Berghütte die Brotzeit einnehmen und sich weiter an steilen Hängen zur nächsten Abfahrt schwingen! Und am Abend dann Entspannung in der benannten Ferienwohnung.

Und „Ferienwohnungen Bayerischer Wald“ bedeutet außerdem: Familie! Zusammensein und zusammen entspannen – das macht Urlaub wirklich zur Erholung! Wer denkt da nicht gleich an ein gemeinsames Picknick im Grünen? Oder an gemeinsame Spieleabende? An einen gemeinsamen Ausflug in die Schwimmhalle, um endlich wieder miteinander Zeit zu verbringen? Der Alltag ist hektisch genug! Warum nicht eine Ferienunterkunft in einem Gebiet suchen, wo sich jeder gleich zuhause fühlt? Warum nicht ein- bis zweimal im Jahr so richtig für Erholung für Körper und Geist sorgen?Kurz: „Ferienwohnungen Bayersicher Wald“ definiert Zufriedenheit, Harmonie und Glücklichsein!